Fachärztin/-arzt oder Ärztin/Arzt (w/m/d) in Weiterbildung in den Bereichen für Allgemeinmedizin (KHS-25027)

Published by tlanger on

Universitätsklinikum Aachen - UKA

Beschreibung

Die Uniklinik der RWTH Aachen verbindet als Supramaximalversorger patientenorientierte Medizin und Pflege, Lehre sowie Forschung auf internationalem Niveau. Mit 35 Fachkliniken, 30 Instituten und fünf fachübergreifenden Einheiten deckt die Uniklinik das gesamte medizinische Spektrum ab. Die Bündelung von Krankenversorgung, Forschung und Lehre in einem Zentralgebäude bietet beste Voraussetzungen für einen intensiven interdisziplinären Austausch und eine enge klinische und wissenschaftliche Vernetzung. Rund 8.500 Mitarbeitende sorgen für patientenorientierte Medizin und eine Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Die Uniklinik versorgt mit 1.400 Betten rund 45.000 stationäre und 200.000 ambulante Fälle pro Jahr.

In der Zentralen Notaufnahme ist frühestmöglich eine Stelle als      

Fachärztin/-arzt oder Ärztin/Arzt (w/m/d) in Weiterbildung in den Bereichen für Allgemeinmedizin, Anästhesiologie, Innere Medizin, Chirurgie oder Neurologie

mit der vollen tariflich vereinbarten Arbeitszeit (zzt. 42,0 Std./W.) zunächst unter Berücksichtigung des WissZeitVG auf 2 Jahre befristet zu besetzen.

Aufgaben:

  • Interdisziplinäre Versorgung von Notfallpatientinnen/-en
  • Versorgung Notaufnahmestation
  • Konservative Schockraumversorgung
  • Tätigkeit als Notärztin/-arzt

Ihr Profil:

  • Fachärztin/-arzt oder nahezu abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachärztin/-arzt 
  • Sie beherrschen die Grundlagen der Intensivmedizin
  • Interdisziplinäre Teamarbeit ist vorausgesetzt

Wir bieten Ihnen:

  • Strukturierte Ausbildung, Weiterbildung und Supervision durch erfahrene Oberärztinnen/-ärzte in den Bereichen der prähospitalen und klinischen Notfallmedizin:
    • Traumatologisches Schockraummanagement
    • Nichttraumatologisches Schockraummanagement
    • Notfallsonografie (Abdomensonographie, Echokardiographie)
    • Invasive Techniken wie arterielle Kanülierung, ZVK-Anlage, Notfallnarkose, Respiratortherapie
    • Flexibler Einsatz im operativen oder konservativen Bereich der Notaufnahme
    • Teilnahme an internen Fortbildungen und Workshops
  • Unterstützung bei der „Zusatzbezeichnung Notfallmedizin'' durch Mitfahrten auf den durch die Notaufnahme besetzten Notarzteinsatzfahrzeugen in der Region (bei Besitz der „Zusatzbezeichnung Notfallmedizin'' ist die Teilnahme am Notarztdienst in der Region möglich)
  • Rotationen in kooperierende Kliniken im Haus (zur Komplettierung der Weiterbildungszeit, Zusatzbezeichnung Intensivmedizin oder andere Spezialkenntnisse)
  • Möglichkeit zur Beteiligung an klinischen Forschungsprojekten

Die Vergütung erfolgt in Entgeltgruppe TV-Ä (Ä1/Ä2), je nach persönlicher Qualifikation.

Diese Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Die Uniklinik RWTH Aachen fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des LGG bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Eine Beschäftigung unterhalb der oben angegebenen Wochenarbeitszeit ist grundsätzlich möglich.

Bitte beachten Sie, dass eine Einstellung erst erfolgen kann, wenn Sie bis zum Dienstantritt alle notwendigen Gesundheitsnachweise (z.B. Immunitätsnachweises nach § 20 a Abs.3 Infektionsschutzgesetz (Impfung gegen Covid 19)) im Rahmen einer Einstellungsuntersuchung erbringen.

Für Ihre Bewerbung sollten Sie bevorzugt unser digitales Bewerbungsportal unter www.karriere.ukaachen.de nutzen. Dort haben Sie die Möglichkeit Ihre Unterlagen in der elektronischen Bewerbungsmappe sicher vor unbefugten Zugriffen zu hinterlegen. Bewerbungen, die uns per Email an: bewerbung@ukaachen.de (dieser Übertragungsweg ist i. d. R. nicht ausreichend geschützt) erreichen, werden von uns in das v. g. Portal überführt. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Portal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgeschriebenen Vorhaltefrist werden auch die Daten im Portal gelöscht. Stimmen Sie einer Überführung in das v. g. Portal nicht zu, können wir Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigen.

Uniklinik RWTH Aachen, Leiter der Zentralen Notaufnahme, Herr Priv.-Doz. Dr. med. Jörg Christian Brokmann, Pauwelsstrasse 30, 52074 Aachen.

Die Bewerbungsfrist der ausgeschriebenen Stelle GB-P-36789 endet am 24.08.2022.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Brokmann, E-Mail: jbrokmann@ukaachen.de, Tel.: +49 241/ 80 88421 gerne zur Verfügung.

Gerne besuchen Sie unsere Homepage unter: https://www.ukaachen.de/kliniken-institute/zentrum-fuer-klinische-akut-und-notfallmedizin/zentrum/.

Ansprechpartner/in für Fragen

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Brokmann, E-Mail: jbrokmann@ukaachen.de, Tel.: +49 241/ 80 88421 gerne zur Verfügung.

Anschrift für Bewerbungen

Universitätsklinikum Aachen, AöR
Pauwelsstraße 30
52074 Aachen

Anwenden
Drop files here browse files ...
Categories:

Are you sure you want to delete this file?
/