MTRA (w/m)

Published by Therese Steinbeck on


Für das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

MTRA (w/m)

für 38,5 Std./Woche, Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Die Stellen sind befristet für 2 Jahre zu besetzen. Ihr Aufgabengebiet umfasst: Konventionelles Röntgen, Angiographie, Nuklearmedizin, CT und MRT, Interventionen bei volldigitalisierten Arbeitsplätzen. Wir erwarten von Ihnen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur MTRA / MFA mit Röntgenschein (m/w)
  • aktuelle Fachkunde
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an Wochenend-, Spät- und Nachtdiensten sowie Rufbereitschaften

Wir wünschen uns:

  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • eine engagierte und flexible Persönlichkeit
  • Freude am Umgang mit Patienten (w/m)
  • RIS/PACS-Kenntnisse wären vorteilhaft
  • Kenntnisse in Computertomographie
  • Kernspintomographie wünschenswert, aber nicht Voraussetzung

Wir bieten Ihnen:

  • Geräte der modernsten Generation (2 CTs, PET-CT, 2 MRT-Anlagen)
  • abwechslungsreiches, vielseitiges Arbeiten durch Rotationsverfahren über alle Arbeitsplätze
  • gründliche Einarbeitung durch erfahrenes Team in modernste Großgeräte
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in einem motivierten und engagierten Team
  • gern geben wir auch Berufsanfängern und Wiedereinsteigern eine Chance
  • Möglichkeit der Teilnahme an internen und externen Fortbildungen
  • IsarCardJob
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Entgeltumwandlungsangebot
  • arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
  • Münchenzulage

Die Tätigkeit ist mit EG 8 TVöD-K bewertet.

Ihre persönlichen Daten rund um Ihre Bewerbung behandeln wir mit Sorgfalt und höchster Vertraulichkeit.


BerufsgruppeGesundheitsdienstMedizinisch-technische AssistentenRadiologie
FachbereichRadiologie
KarierrestatusBerufserfahrung
VertragsartTeilzeit/Vollzeit
Einstellungsdatumnächstmöglichen Termin
Bewerbungsschluss14.10.2015

  Die – Städtisches Klinikum München GmbH – fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Alter, Hautfarbe, Weltanschauung, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Categories: Stellenarchiv