Assistenzärztin/Assistenzarzt zur Weiterbildung für die Med. Klinik IV (Rheumatologie, Immunologie und Osteologie) (KHS-8094)

Published by Therese Steinbeck on

Das Klinikum Fulda ist das moderne und leistungsstarke Krankenhaus der Maximalversorgung in Osthessen. Mit mehr als 1.000 Betten in der stationären Versorgung und einem breiten Angebot an spezialisierten Sprechstunden sowie Ambulanzen stellt es die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung für die mehr als 500.000 Bürgerinnen und Bürgern der Region sicher. In enger Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten und den umliegenden Krankenhäusern ist das Klinikum Fulda das Zentrum für eine breite und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung. Jährlich werden 36.000 Patientinnen und Patienten stationär und 65.000 ambulant behandelt und von mehr als 2.700 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut.

Die 24 Kliniken und Institute bieten in fachabteilungsübergreifenden Zentren eine umfassende Betreuung und medizinische Leistungen mit modernsten Behandlungsmethoden. Hochleistungsmedizin im besten Sinne, die sich auch im Vergleich mit Universitätsklinika sehen lassen kann.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg ist das Klinikum Fulda in die neuesten Entwicklungen der medizinischen Forschung eingebunden und beteiligt sich an der praktischen Ausbildung von Studierenden der Humanmedizin.

Die Med. Klinik IV (Rheumatologie, Immunologie und Osteologie) behandelt stationär 1.800 und ambulant 3.000 Fälle pro Jahr mit Schwerpunktsetzung auf systementzündliche Erkrankungen (Kollagenosen, Vaskulitiden, Autoinflammationssyndrome, Immundefekte, viszerale Beteiligung bei immunogenen Arthritiden, Therapiekomplikationen unter Immunsuppression, Osteoporose) und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Assistenzärztin/Assistenzarzt zur Weiterbildung für die Med. Klinik IV (Rheumatologie, Immunologie und Osteologie) (KHS-8094)

Wir bieten Ihnen: Die Stelle ermöglicht eigenständiges Arbeiten in einem Team aus erfahrenen und speziell qualifizierten Ärzten, Rheumafachassistentinnen und Pflegekräften.

Wir bieten Ihnen:

  • ein Entgelt nach dem TV-Ärzte/VKA, einschließlich einer zusätzlichen betrieblichen Altersversorgung
  • attraktive Arbeitszeitregelungen unter Beachtung des Arbeitszeitgesetzes und Möglichkeiten der Teilzeitbeschäftigung
  • ein elektronisches Zeiterfassungssystem
  • Kindertagesstätte mit den Öffnungszeiten von 5.45 Uhr bis 22.00 Uhr
  • Medizinische Zentralbibliothek incl. Bereitstellung elektronischer Ressourcen
  • Möglichkeit zur Promotion und Habilitation
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche und bis dahin eine günstige Unterkunft im Personalwohnheim
BerufsgruppeGesundheitsdienstArzt/ÄrztinArzt in der Weiterbildung
FachbereichRheumatologie
KarierrestatusBerufserfahrung
VertragsartVollzeit
Einstellungsdatumnächstmöglichen Termin
Bewerbungsschluss15.03.2013

  Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, können Sie gerne zunächst bei uns hospitieren. Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden sowie ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Sie können sich auch direkt mit den üblichen Unterlagen postalisch oder per E-Mail im pdf-Format (max. 2 MB) über folgende Adresse bewerben:

Categories: Stellenarchiv