Fachärztin / Facharzt (m/w/d) in Zivil für Augenheilkunde (KHS-19853)

Published by tlanger on

Bundeswehr

Beschreibung

MACH, WAS WIRKLICH ZÄHLT

FACHÄRZTIN/FACHARZT (M/W/D) IN ZIVIL FÜR AUGENHEILKUNDE, KOBLENZ

Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht.

Medizinische Expertise einsetzen. Mit Wissen prüfen und behandeln. In den Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen der Bundeswehr arbeiten Medizinerinnen und Mediziner aus militärischen Laufbahnen Hand in Hand mit Ärztinnen und Ärzten in Zivil. Im Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz sind Sie kompetente Ansprechpartnerin bzw. kompetenter Ansprechpartner hinsichtlich operativer Augenchirurgie.

Kernaufgaben:

  • Sie übernehmen eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in klinischer Verwendung als Oberärztin bzw. Oberarzt in einer augenheilkundlichen Vollabteilung mit breitem operativen Spektrum.
  • Sie führen Untersuchungen bei allen Erkrankungen der vorderen und hinteren Augenabschnitte sowie Neuroophthalmologischer und strabologischer Patientinnen und Patienten durch.
  • Sie stellen Indikationen zur perioperativen Diagnostik und Therapie sowie fachspezifischer operativer, diagnostischer oder interventioneller Maßnahmen.
  • Sie führen elektive, dringliche und notfallmäßige Operationen der vorderen und hinteren Augenabschnitte durch und fungieren dabei als Lehrassistenz.
  • Sie wirken mit bei der fachspezifischen Aus- und Fortbildung des ärztlichen und nichtärztlichen Personals sowie der Studentinnen und Studenten. Zudem führen Sie abteilungsinterne und abteilungsübergreifende Fortbildungsveranstaltungen durch und nehmen an solchen teil.
  • Sie fertigen fachspezifische, wissenschaftlich begründete Gutachten an und üben fachspezifische Konsiliartätigkeit aus.

WAS FÜR SIE ZÄHLT.

  • Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson für Ihren Fachbereich.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt; eine Verbeamtung ist möglich.
  • Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und entwickeln sich fachlich weiter.
  • Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des betrieblichen Gesundheitsmanagements.
  • Sie vereinbaren Beruf und Familie, z.B. durch geregelte Arbeitszeiten oder die Möglichkeit, in Teilzeit tätig zu werden.

WAS FÜR UNS ZÄHLT.

  • Sie haben eine deutsche Approbation bzw. einen in Deutschland als gleichwertig anerkannten Abschluss und können als Fachärztin bzw. -arzt eine in Deutschland anerkannte, abgeschlossene Facharztausbildung vorweisen.
  • Sie sind Fachärztin bzw. Facharzt für Augenheilkunde mit neuroophthalmologisch-strabologischem Schwerpunkt und besitzen lid- und tränenwegschirurgische Expertise.
  • Sie verfügen über ein aktuelles Fortbildungszertifikat (sofern der Erwerb der Facharztqualifikation länger als 5 Jahre zurückliegt).
  • Sie haben Erfahrungen und Fachkenntnisse in der Notfallbehandlung augenheilkundlicher Patientinnen und Patienten.
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen in der Kinderopthalmologie.
  • Sie haben Kenntnisse des Krankenhausinformationssystems (NEXUS) sowie im Bereich DRG/Kodier- und MDK-Wesen.
  • Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. Dezember 2021 für eine Einstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf bewerbung.bundeswehrkarriere.de (Job-ID: 315D_0421-12-E). Dort ist der Upload Ihrer Bewerbungsunterlagen möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das:

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Assessmentcenter für Führungskräfte
Referat 1 – Direkteinstieg
Kölner Straße 262
51149 Köln

Telefon: 02203 105 2531 (Herr Halfmann)
E-Mail: ac-bewerbung-direkteinstieg@bundeswehr.org

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und von besonderem Interesse. Zudem unterstützt die Bundeswehr die Ziele des Nationalen Integrationsplans und begrüßt Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Jetzt informieren: bundeswehrkarriere.de
oder unter Telefon:08009800880

    Ansprechpartner/in für Fragen

    Telefon: 02203 105 2531 (Herr Halfmann)

    Informationen zur Stelle

    Veröffentlicht
    5. November 2021
    Ort
    Koblenz
    Fachrichtung
    Funktion
    Facharzt
    Bewerbungsschluss
    2021/12/31
    Anwenden
    Drop files here browse files ...
    Categories:

    Are you sure you want to delete this file?
    /