Studienassistent/-in (w/m/d) im viszeralonkologischen Studienzentrum (KHS-24419)

Published by tlanger on

Universitätsklinikum Aachen - UKA

Beschreibung

In der Klinik für Gastroenterologie, Stoffwechselerkrankungen u. internistische intensivmedizin (Med. Klinik III) - Viszeralonkologuisches Studienzentrum - ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Studienassistent/-in (w/m/d) im viszeralonkologischen Studienzentrum

mit der vollen tariflich vereinbarten Arbeitszeit/ (zzt. 38,5 Std./Woche) zunächst projektbezogen für 2 Jahre im Rahmen des flexiblen Gleitzeitmodells von Montag bis Freitag (kein Schicht- o. Wochenenddienst) befristet zu besetzen. Es besteht die Option einer Verlängerung. 

Ihre Aufgaben

  • Durchführung und Betreuung klinischer Studien (inkl. Initiierung und Monitoring von Studien gemeinsam mit dem Sponsor, Terminkoordination gemäß Studienprotokoll, Verwaltung von Studienmaterialien und Dokumentation, Unterstützung des ärztlichen Teams bei der Patientenrekrutierung, Vertragsmanagement und Abrechnungen)
  • Blutentnahme und Verarbeitung sowie Versand von Biomaterialien 
  • Betreuung von Patienten/-innen (Terminorganisation, Koordination von Untersuchungen vor Ort, Umsetzung der Studienvisiten (u.a. Erfassung von Vitalzeichen, EKG-Aufzeichnung) zusammen mit dem ärztlichen Team)
  • selbstständige Erhebung, Plausibilitätsprüfung und Eingabe von Daten aus klinischen Studien (u.a. Entwerfen von studienspezifischen Erfassungsschemata und Erstellung von Statistiken) sowie eigenverantwortliches Verwalten und Aktualisieren von studienrelevanten Datenbanken
  • fachübergreifende und interdisziplinäre Organisation und Korrespondenz

Ihr Profil

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Medizinischen Fachangestellten, zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in oder in einem anderen Gesundheitsberuf
  • Berufsausbildung zum/zur Study Nurse oder einschlägige Erfahrung in diesem Bereich (inkl. GCP-Kurs Zertifikat) z.B. an einem universitären Zentrum oder der Pharmaindustrie wünschenswert
  • Erfahrung im Umgang mit onkologischen und/oder chronisch-kranken Patienten/-innen wünschenswert
  • sicherer Umgang mit relevanten EDV-Systemen (z.B. Microsoft Office) und die Bereitschaft, sich in neue Dokumentationssoftware einzuarbeiten
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Motivation und Eigeninitiative zum Weiterentwicklung des Studienzentrums
  • hohes Maß an kommunikativer und sozialer Kompetenz
  • Kooperationsfähigkeit in einem multiprofessionellen Team

Warum Sie sich für uns entscheiden sollten?

Wir bieten…

  • 300 Berufe unter einem Dach – mehr Vielfalt geht nicht
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen des TV-L (EG 8 TV-L), inklusive der attraktiven Leistungen im öffentlichen Dienst (z.B. Weihnachtsgeld, tariflich vereinbarter Urlaubsanspruch)
  • neben vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten ein großes Angebot zur Gesundheitsförderung sowie das umfangreiche Programm des Hochschulsports
  • monatliche Vergünstigungen für unsere Mitarbeitenden durch unser Corporate Benefits Programm, um beim privaten Shopping sparen zu können
  • flexible Arbeitszeiten, damit Sie Beruf- und Privatleben besser vereinen können, denn Ihre Work-Life-Balance ist uns wichtig
  • attraktive Konditionen für den ÖPNV oder einen vergünstigten Parkplatz für unsere Mitarbeitenden, damit Sie einen entspannten Arbeitsweg haben
  • einen Betriebskindergarten, damit Ihre Kinder immer in Ihrer Nähe sind (Plätze nach Verfügbarkeit)
  • bei individuellem Bedarf Wohnmöglichkeiten in unserem Personalwohnheim (Plätze nach Verfügbarkeit und nach Absprache)
  • eine Onboarding-App für neue Mitarbeitende, damit Sie die Uniklinik RWTH Aachen schon vor Dienstantritt kennenlernen können
  • verlängerte Öffnungszeiten unseres Personalrestaurants, damit Sie auch im Schichtdienst die Möglichkeit bekommen, das vielfältige Angebot wahrzunehmen
Diese Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Die Uniklinik RWTH Aachen fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des LGG bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. 

Eine Beschäftigung unterhalb der oben angegebenen Wochenarbeitszeit ist grundsätzlich möglich.

Bitte beachten Sie, dass eine Einstellung erst erfolgen kann, wenn Sie bis zum Dienstantritt alle notwendigen Gesundheitsnachweise (z.B. Immunitätsnachweises nach § 20 a Abs.3 Infektionsschutzgesetz (Impfung gegen Covid 19)) im Rahmen einer Einstellungsuntersuchung erbringen.

Für Ihre Bewerbung sollten Sie bevorzugt unser digitales Bewerbungsportal unter www.karriere.ukaachen.de nutzen. Dort haben Sie die Möglichkeit Ihre Unterlagen in der elektronischen Bewerbungsmappe sicher vor unbefugten Zugriffen zu hinterlegen. Bewerbungen, die uns per Email an: bewerbung@ukaachen.de (dieser Übertragungsweg ist i. d. R. nicht ausreichend geschützt) erreichen, werden von uns in das v. g. Portal überführt. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Portal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgeschriebenen Vorhaltefrist werden auch die Daten im Portal gelöscht. Stimmen Sie einer Überführung in das v. g. Portal nicht zu, können wir Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigen.

Die Bewerbungsfrist der ausgeschriebenen Stelle GB-P-36538 endet am 27.07.2022.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Priv.-Doz. Dr. med. Marie-Luise Berres, Tel.: 0241/80 35077, E-Mail: mberres@ukaachen.de gerne zur Verfügung.

Diese Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Die Uniklinik RWTH Aachen fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des LGG bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. 

Eine Beschäftigung unterhalb der oben angegebenen Wochenarbeitszeit ist grundsätzlich möglich.

Bitte beachten Sie, dass eine Einstellung erst erfolgen kann, wenn Sie bis zum Dienstantritt alle notwendigen Gesundheitsnachweise (z.B. Immunitätsnachweises nach § 20 a Abs.3 Infektionsschutzgesetz (Impfung gegen Covid 19)) im Rahmen einer Einstellungsuntersuchung erbringen.

Für Ihre Bewerbung sollten Sie bevorzugt unser digitales Bewerbungsportal unter www.karriere.ukaachen.de nutzen. Dort haben Sie die Möglichkeit Ihre Unterlagen in der elektronischen Bewerbungsmappe sicher vor unbefugten Zugriffen zu hinterlegen. Bewerbungen, die uns per Email an: bewerbung@ukaachen.de (dieser Übertragungsweg ist i. d. R. nicht ausreichend geschützt) erreichen, werden von uns in das v. g. Portal überführt. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Portal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgeschriebenen Vorhaltefrist werden auch die Daten im Portal gelöscht. Stimmen Sie einer Überführung in das v. g. Portal nicht zu, können wir Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigen.

Die Bewerbungsfrist der ausgeschriebenen Stelle GB-P-36538 endet am 27.07.2022.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Priv.-Doz. Dr. med. Marie-Luise Berres, Tel.: 0241/80 35077, E-Mail: mberres@ukaachen.de gerne zur Verfügung.

Anschrift für Bewerbungen

Universitätsklinikum Aachen, AöR
Pauwelsstraße 30
52074 Aachen

Informationen zur Stelle

Veröffentlicht
6. Juli 2022
Ort
Aachen
Vertragsart
Anwenden
Drop files here browse files ...
Categories:

Are you sure you want to delete this file?
/