Assistenzärztin/-arzt (w/m/d) (KHS-20906)

Published by tlanger on

Universitätsklinikum Aachen - UKA

Beschreibung

Die Uniklinik der RWTH Aachen verbindet als Supramaximalversorger patientenorientierte Medizin und Pflege, Lehre sowie Forschung auf internationalem Niveau. Mit 34 Fachkliniken, 27 Instituten und fünf fachübergreifenden Einheiten deckt die Uniklinik das gesamte medizinische Spektrum ab. Die Bündelung von Krankenversorgung, Forschung und Lehre in einem Zentralgebäude bietet beste Voraussetzungen für einen intensiven interdisziplinären Austausch und eine enge klinische und wissenschaftliche Vernetzung. Rund 6.000 Mitarbeitende sorgen für patientenorientierte Medizin und eine Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Die Uniklinik versorgt mit 1.400 Betten rund 45.000 stationäre und 200.000 ambulante Fälle pro Jahr.

In der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik frühestmöglich eine Stelle als

Assistenzärztin/-arzt (w/m/d)

mit der vollen tariflich vereinbarten Arbeitszeit (zzt. 42,00 Std./W.) zu besetzen. Die Einstellung erfolgt befristet für die Dauer der Facharztweiterbildung im Rahmen des WissZeitVG.

Die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik verfügt über 129 Betten, 63 tagesklinische Plätze, eine Poliklinik und zwei Institutsambulanzen. Im Rahmen unseres Fachärztinnen/ -Facharztcurriculums und kontinuierlicher Supervision vermitteln wir den aktuellen Wissensstand zu einer differenzierten psychiatrisch-psychotherapeutisch-psychosomatischen Diagnostik und Therapie. Die Klinik ist als eines der ersten Weiterbildungszentren für Psychiatrie und Psychotherapie durch die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) nach den Richtlinien der europäischen Facharztgesellschaft (UEMS) zertifiziert worden.

Aufgaben:

Als Assistenzärztin/-arzt können Sie bei uns den Grundstein für eine erfolgversprechende Karriere legen. Von Anfang an forschen Sie in enger Verbindung mit Ihrer täglichen Praxis an der internationalen Spitze Ihrer Fachrichtung. Sie arbeiten mit modernsten Hochleistungstechnologien und in attraktiven, spannenden Projekten. Ihre persönliche Entwicklung fördern wir gezielt durch Rotationen und ausgezeichnete Fortbildungsangebote.

Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Approbation
  • Interesse an der Facharztweiterbildung Psychiatrie und Psychotherapie oder Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Sprachniveau C1 deutsche Sprache

Warum Sie sich für uns entscheiden sollten?

  • Wir bieten 300 Berufe unter einem Dach – mehr Vielfalt geht nicht
  • Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen des TV-Ä (Ä1), inklusive der attraktiven Leistungen im öffentlichen Dienst
  • Neben vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen ein großes Angebot zur Gesundheitsförderung sowie das umfangreiche Programm des Hochschulsports an
  • Monatliche Mitarbeitervergünstigungen durch unser Corporate Benefits Programm, um beim privaten Shopping sparen zu können 
  • Flexible Arbeitszeiten, damit Sie Beruf- und Privatleben besser vereinen können, denn Ihre Work-Life-Balance ist uns wichtig 
  • Attraktive Konditionen für den ÖPNV oder einen vergünstigten Mitarbeiterparkplatz, damit Sie einen entspannten Arbeitsweg haben
  • Einen Betriebskindergarten, damit Ihre Kinder immer in Ihrer Nähe sind

Unser Angebot:

  • Eine ausgezeichnete Weiterbildung in einem der spannendsten und interdisziplinärsten Fachgebiete der Medizin
  • Die volle Kostenübernahme von allen Weiterbildungsinhalten, inklusive der gesamten Selbsterfahrung, Fallsupervision und Balintgruppe
  • Die volle Weiterbildung zur/-m Fachärztin/Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und zur/-m Fachärztin/Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Weiterbildungszeit im Rahmen der/-s Fachärztin/Facharztes für Allgemeinmedizin möglich
  • Die Möglichkeit zur Promotion und Habilitation und zum Aufbau eines eigenen Forschungsprofils
  • Ein sehr gutes Arbeitsklima mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • Ein engagiertes, aufgeschlossenes Team mit flachen Hierarchiestrukturen
  • Eine spannende Kombination aus klinisch-psychiatrischer Tätigkeit und neurobiologischer Grundlagenforschung mit modernster Technik (MRT, fMRT, PET, DTI, Brain Mapping)
  • Eine ausgezeichnete und strukturierte Ausbildung in der studentischen Lehre
  • Die Möglichkeit zur eigenen Weiterentwicklung als „Clinician Scientist“ im Fach Psychiatrie mit Anbindung an die Sektion JARABRAIN der Jülich-Aachen Research Alliance (JARA), einer Maßnahme der RWTH Aachen mit dem Forschungszentrum Jülich im Zukunftskonzept der Exzellenzinitiative der RWTH Aachen
  • Die Klinik verfügt über einen eigenen 3T-Kernspintomografen und eine eigene PET-Kamera, so dass bildgebende psychiatrische Forschung einfach realisierbar ist
  • Zusätzliche Verdienstmöglichkeiten ergeben sich durch eine rege Gutachtertätigkeit

Diese Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Die Uniklinik RWTH Aachen fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des LGG bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Eine Beschäftigung unterhalb der oben angegebenen Wochenarbeitszeit ist grundsätzlich möglich.

Bitte beachten Sie, dass eine Einstellung erst erfolgen kann, wenn Sie bis zum Dienstantritt alle notwendigen Gesundheitsnachweise (z.B. Immunitätsnachweises nach § 20 a Abs.3 Infektionsschutzgesetz (Impfung gegen Covid 19)) im Rahmen einer Einstellungsuntersuchung erbringen.

Für Ihre Bewerbung sollten Sie bevorzugt unser digitales Bewerbungsportal nutzen. Wählen Sie im „Intranet“ unter „Stellenbörse“ die entsprechende Stelle aus und klicken Sie auf den grünen Button „Jetzt bewerben“. Dort haben Sie die Möglichkeit Ihre Unterlagen in der elektronischen Bewerbungsmappe sicher vor unbefugten Zugriffen zu hinterlegen. Bewerbungen, die uns per Email an: bewerbung@ukaachen.de (dieser Übertragungsweg ist i. d. R. nicht ausreichend geschützt) erreichen, werden von uns in das v. g. Portal überführt. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Portal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgeschriebenen Vorhaltefrist werden auch die Daten im Portal gelöscht. Stimmen Sie einer Überführung in das v. g. Portal nicht zu, können wir Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigen.

Uniklinik RWTH Aachen,Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Prof. Dr. T. Frodl, Pauwelsstr. 30, 52074 Aachen.

Die Bewerbungsfrist der ausgeschriebenen Stelle GB-P-30778 endet am 22.02.2022.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. T. Frodl, Tel.: 0241 80 89640, E-Mail: tfrodl@ukaachen.de gerne zur Verfügung.

Link zur Homepage des Krankenhaus

https://ukaachen.concludis.de/prj/shw/5d7b0538ea08741711041a1e67526b11_0/30778/Assistenzaerztin_-arzt_w_m_d.htm?b=0

Ansprechpartner/in für Fragen

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. T. Frodl, Tel.: 0241 80 89640, E-Mail: tfrodl@ukaachen.de gerne zur Verfügung.

Anschrift für Bewerbungen

Universitätsklinikum Aachen, AöR
Pauwelsstraße 30
52074 Aachen

Informationen zur Stelle

Veröffentlicht
26. Januar 2022
Ort
Aachen
Vertragsart
Anwenden
Drop files here browse files ...
Categories:

Are you sure you want to delete this file?
/